Header Bild

Sprachen, Bildung und Kultur

Universitätsblasorchester (SS: UE 641.301/WS: UE 641.300)

Sem.: SS+WS
WoStd.: 3
Zeit: Dienstag und Donnerstag, 18:30 - 20:30 Uhr
Ort: Proberaum der Bergkapelle Seegraben, Lierwaldgasse 2, 8700 Leoben

Leitung:

Christian Riegler

Einstiegsvoraussetzungen:

 Studierende, die ein Orchesterblas- oder -schlaginstrument spielen.

Inhalt:

  • Regelmäßige Probentätigkeit
  • Erarbeitung symphonischer Blasmusikliteratur
  • Traditionelle Blasmusik
  • Organisatorische Strukturen einen Musikvereins erleben

Ziele:

  • Regelmäßige Konzertauftritte
  • Erweiterung des Blasmusikrepertoires
  • Pflege und Förderung bergmännischen Brauchtums
  • Teilnahme an Konzert- und Marschwertung
  • Musikalische Umrahmungen von universitären Veranstaltungen (Akademische Feier, Bachelor Feier, Bierauszug, Ledersprung, Philistrierungen, Stiftungsfest,...)

 

Konzerte SS 2016


Sa, 19.März 2016 - Frühlingskonzert - Gemeinschaftsraum Judendorf-Seegraben
Fr, 03.Juni 2016 - Carmina Burana - Sporthalle Donawitz
03.-05.Juni 2016 - 160-Jahrfeierlichkeiten - Hauptplatz Leoben

 

 

Kurze Beschreibung/Geschichtliches

Die Bergkapelle Seegraben, gegründet im Jahr 1856, ist die älteste Musikkapelle der Stadt
Leoben. Bis zur Schließung des Glanzkohlebergbaues im Jahr 1964 fungierte sie als
Werkskapelle der Alpine-Montangesellschaft.
Als eigenständiger Musikverein hat sich unser Blasorchester als musikalischer Botschafter
der Stadt Leoben und im Besonderen der Montanuniversität Leoben etabliert.
Neben der traditionellen Blasmusik, die im Jahresablauf des öffentlichen und kirchlichen
Lebens ihren Stellenwert hat, wird vor allem Wert auf die Erarbeitung symphonischer
Blasmusikliteratur gelegt.
Durch die enge Zusammenarbeit mit der Musik – und Kunstschule Leoben, ist auch die
Möglichkeit der Fortbildung am eigenen Instrument ein Qualitätsmerkmal unseres Klangkörpers.

Das Universitätsblasorchester bietet allen Studenten, die sich neben dem "Studienalltag" auch musikalisch betätigen wollen, eine Plattform zur aktiven Teilnahme am Vereinsgesehen.